Kunstwerk und Baustelle – Hubert, Kalchthaler

24,80 €*

Sofort verfügbar, Lieferzeit 2-5 Tage

Kunstwerk und Baustelle – Hubert, Kalchthaler
Im Dezember 1513 wurden Hochchor und Hauptaltar des Freiburger Münsters geweiht. Das 500-jährige Jubiläum war Anlass für eine außerordentlich erfolgreiche Vorlesungsreihe im Rahmen der Samstags-Universität zum Wintersemester 2013/14 und für die vom Augustinermuseum gemeinsam mit dem Münsterbauverein veranstaltete große und viel besuchte Sonderausstellung »Baustelle Gotik«, für die ebenfalls eine Vortragsreihe geplant war. Beide Reihen wurden aufeinander abgestimmt. Neben allen Vorlesungen der Samstags-Universität konnten somit auch zwei der Museumsvorträge in den fünften Band der Schriftenreihe des Münsterbauvereins aufgenommen worden. Fachleute der Bereiche Kunst-, Kultur- und Architekturgeschichte, Geschichte, Mediävistik, Theologie, Musikwissenschaft, Bau- und Ingenieurwesen, aus Hochschulen und Archiven, aus der Freiburger Münsterbauhütte und dem Augustinermuseum betrachten das Freiburger Münster aus den verschiedensten Blickwinkeln. Dem für die Samstags-Universität angestrebten, breit gefächerten Publikum entsprechend sind die Beiträge wissenschaftlich fundiert, immer aber lebendig und anschaulich gestaltet und von zahlreichen Abbildungen begleitet. In den 13 Beiträgen des Bandes entsteht ein lebendiges Kaleidoskop von Freiburgs bedeutendstem Bauwerk, das Leserinnen und Leser viele, oftmals neue Erkenntnisse und Informationen bietet und nicht zuletzt zur (Wieder-)Beschäftigung mit dem Freiburger Münster anregt.

Hans W. Hubert, Peter Kalchthaler – Kunstwerk und Baustelle
190 Seiten, Rombach Verlag, 1. Auflage 2014, ISBN 978-3-79305-115-2
Maße (LxBxT): 24,1x17,1x0,7 cm