Johannespassion BWV 245 - Johann Sebastian Bach

25,00 €*

Sofort verfügbar, Lieferzeit 2-5 Tage

Johannespassion BWV 245 - Johann Sebastian Bach
Als Leipziger Thomaskantor schrieb Bach für die Karwoche des Jahres 1724 die Johannespassion. In den Kartagen wird in den Kirchen an das Leiden und Sterben Jesu erinnert. Die Passion - die Leidensgeschichte - wird hier als barockes, kirchliches Werk der Vertonung von Kapiteln des Johannesevangeliums gesehen. Arien, Choräle, Orchester und Rezitative bilden den Inhalt des Werkes. Die Johannespassion ist eins der wichtigsten Werke der musikalischen Weltliteratur und zählt zu den am häufigsten aufgeführten Werken sakraler Musik.

Freiburger Domkapelle, Barockorchester L'Arpa festante, Patrizia Argast-Sopran, Sibylle Kamphues-Alt, Hansjörg Mammel-Tenor, Evangelist und Arien-Matthias Horn-Bass und Christusworte, Ulrich Rausch-Bassarien
Leitung: Domkapellmeister Raimund Hug

Livemitschnitt vom Münsterkonzert 29.03.1998 im Freiburger Münster
Doppel CD, Gesamtspielzeit: CD1 46:37, CD2 66:55
Aufnahme: MPL Musikproduktion Ludwig Laberer